Blog I Google

Der Google+ Effekt: Wie Google+ die Nachrichtenwelt verändert

googlepluseffekt

Dass Journalisten, Blogger und auch Nachrichtenseiten in Zukunft nicht mehr an Google+ vorbeikommen werden, zeigt die Erfahrung von Chris Winfield (The Google+ Effect on Breaking). Chris las auf Twitter von einer Bekannten, dass man Christopher Dorner gestellt habe, der die letzten Tage als „Copkiller“ mehrfach Erwähnung in den Medien fand. Da er wissen wollte, was gerade passiert, googelte er einfach nach „dorner“, so wie es wohl jeder von uns auch getan hätte.

Google+ Beiträge schlagen Artikel der Nachrichtenportale

Die Überraschung: Auf den vorderen Ergebnisplätzen befanden sich direkt mehrere Beiträge aus Google+! Ein Beitrag stammte von der Journalistin Maria Quiban, die mit ihrem Google+ Posting weit vor den anderen großen Nachrichtenportalen landete.

dorner-Google-Search

Auch Beitragsfotos eingebunden

Winfield versuchte es nochmal, in dem er nach „dorner news“ suchte. Das Ergebnis war ähnlich, jedoch mit dem Unterschied, dass nun auch beim Beitrag von ABC7 News – San Francisco Bay Area das Foto in den Suchergebnissen auftauchte, das die Seite auch bei ihrem Google-Beitrag verwendet hatte!

dorner-news-Google-Search

Fazit: Google+ wird unverzichtbar für die Nachrichtenwelt

Dieses Beispiel zeigt deutlich, was Google+ in Zukunft für eine Rolle in der Nachrichtenwelt spielen kann. Neben den Artikeln der großen Newsportale waren es die Google+-Beiträge, die auf Seite 1 der Suchmaschinenergebnisse auftauchten und das sogar mit zusätzlichem Bild! Der Klickanreiz ist dadurch viel höher. Google+ wird deshalb in den nächsten Jahren immer wichtiger für die Newswelt werden und Journalisten, Blogger und auch Nachrichtenseiten sollten sich jetzt schon darauf einstellen.

Philipp Steuer
Philipp Steuer
Hey, mein Name ist Philipp Steuer. Ich liebe gute Geschichten, Social Media und neue Technologien. Erfahre hier mehr über mich oder besuch mich auf Twitter I Snapchat I Youtube oder Facebook+.