Blog I Google

Google+ besiegt Facebook in Sachen Nutzerfreundlichkeit

thumbnail

Es ist ein erster Sieg von Google + gegen den blauen Konkurrenten aus Palo Alto. In einer Studie wurde die Zufriedenheit der Nutzer mit dem jeweiligen sozialen Netzwerk untersucht. Das Ergebnis: Google+ ist top, Facebook hingegen ein Flop. Werfen wir einen Blick auf die genauen Ergebnisse.

Google+ auf Platz 1 – Facebook Letzter

Auch wenn man einer Studie nie zu viel Bedeutung zumessen sollte: Google+ scheint in Sachen Design und Usability alles richtig gemacht zu haben. In dem American Customer Satisfaction Index Verbrauchereport teilen sich Google+ und Wikipedia mit jeweils 78 von möglichen 100 Punkten den ersten Platz. Danach folgen Youtube (73 Punkte), Pinterest (69) und Twitter (64). Facebook landet mit 61 Punkten und einer Verschlechterung von -7,4 Prozent zum Vorjahr deutlich auf dem letzten Platz. Der Durchschnittswert liegt übrigens bei 69 Punkten.

Positiv: Keine Werbung und besserer Datenschutz

Die Nutzer mögen an Google+ besonders, das das Netzwerk auf lästige Werbung verzichtet und der Umgang in Sachen Datenschutz deutlich sicherer empfunden wird. Neben der Werbung und der fragwürdigen Daten-Politik von Facebook wurde vor allem die die neue Timeline sowie die schlechte Bedienbarkeit der mobilen App als dickes Minus gewertet.

Was für Schlüsse können aus diesem Verbraucherreport gezogen werden?

Zum einen, das Google+ mit seinem Design definitiv alles richtig gemacht hat. Vor allem das Redesign im April dürfte dem Ganzen nochmal einen positiven Boost gegeben haben. Ebenso zeigt sich deutlich, das die Nutzer sehr sensible auf Werbung reagieren und Google+ davon profitiert. Von daher fährt man im Hause Google am besten, in dem man seiner Linie treu bleibt und die Nutzer mit dem eigenen Angebot zufriedenstellt. Denn nur so wird es auf lange Sicht möglich sein, neue User zu gewinnen und Google+ in den Augen der Skeptiker attraktiv und sympathisch zu gestalten.

Philipp Steuer
Philipp Steuer
Hey, mein Name ist Philipp Steuer. Ich liebe gute Geschichten, Social Media und neue Technologien. Erfahre hier mehr über mich oder besuch mich auf Twitter I Snapchat I Youtube oder Facebook+.