Blog I Snapchat Social Media

Storytelling mit Snapchat: Meine Wahl des Kölner Oberbürgermeisters

snapchat_wahl

snapchat_wahl

Vergangenen Donnerstag durfte ich auf der Frankfurter Buchmesse einen Vortrag über Snapchat halten. Ein Kernthema war, wie man mit der App am besten Geschichten erzählen kann. Ich bin ein großer Fan davon, liebe die Snapchat Stories und möchte nicht nur darüber reden, sondern es auch in der Praxis zeigen.

Das sind Snapchat Stories

Als kleine Info vorweg: Snapchat bietet neben den direkten Nachrichten (wie bei Whatsapp) auch die Möglichkeit, Bilder und Videos in der eigenen Geschichte zu veröffentlichen. Diese werden dann als langer Filmstreifen aneinandergereiht und sind im Anschluss 24 Stunden lang verfügbar.

Aktuell sehe ich vor allem im deutschen Bereich noch viel herumexperimentiere ohne wirklichen, inhaltlichen Zusammenhang. Accounts wie der der Huffington Post (huffpo) sind da schon weiter und erzählen tolle Geschichten.

Meine Wahl als Snapchat Story

Inspiriert davon wollte ich es selbst versuchen. Mein Thema: die Wahl des Kölner Oberbürgermeisters am 18. September 2015.

Mein Ziel war es, mit der Geschichte a) zu erklären, wie so eine Wahl geht, b) damit (Neu)-Wählern die Angst vor dem ersten Wahlgang zu nehmen und c) auch alle anderen dazu zu motivieren, wählen zu gehen.

Die Umsetzung

Gute Snapchat Stories sind abwechslungsreich und bestehen aus einem guten Mix aus Bildern und Videos. Vor allem Texteinblendungen sind wichtig, um Informationen deutlicher zu vermitteln. Egal ob Bild oder Video, pro Element hast du nur 10 Sekunden Zeit, sodass du sämtliche Aussagen kurz und knapp verfassen / darstellen muss. Für die Vorabinfos (Wer darf wählen, wo muss man hin) entschied ich mich für Bilder, beim Wahlgang selbst sowie dem Zeigen der Urne nutzte ich Videos plus Text. Das Ergebnis sieht wie folgt aus.

Mit dem Ergebnis bin ich zufrieden, die bisherige Resonanz meiner Follower ist ebenfalls super.

Für wen lohnt es sich?

Für alle, die tolle Geschichten erzählen möchten und sich dabei kurz halten wollen. Das funktioniert vor allem sehr gut im journalistischem Bereich (techinsider, huffpo, richardgutjahr, hellobild, nowthisnews), aber auch für Fußball-Vereine (fcbaynernsnaps) oder Museen (lacma_museum).

Ich kann es nur jedem empfehlen, es mal auszuprobieren. Inspiration findet ihr bei den oben genannten Beispielen reichlich. Sobald ihr damit angefangen habt, schreibt mir gern auf Snapchat (philippsteuer), ich bin gespannt auf eure Geschichten :)!


Du suchst interessante Snapchatter?

snapgeist

An der Stelle möchte ich noch ein kleines Snapchat Projekt vorstellen: Gemeinsam mit einem Freund habe ich snapgeist.com ins Leben gerufen. Auf der Seite könnt ihr zeitnah interessante Snapchatter finden, schön sortiert nach Kategorien und Inhalten. Wenn ihr dabei sein wollt, registriert euch jetzt einfach kurz und schmerzlos auf der Seite. Wir freuen uns auf euch!

Philipp Steuer
Philipp Steuer
Hey, mein Name ist Philipp Steuer. Ich liebe gute Geschichten, Social Media und neue Technologien. Erfahre hier mehr über mich oder besuch mich auf Twitter I Snapchat I Youtube oder Facebook+.