Neues YouTube-Kommentarsystem: Nur noch mit Google+!

Philipp SteuerBlog, Google6 Comments

Über Nacht wurden für alle die neuen YouTube-Kommentare freigeschaltet. Dieser Schritt hat das Kommentarsystem komplett verändert. Damit ihr Zeit spart, hab ich die wichtigsten Sachen für euch zusammengefasst:

Allgemeine Änderungen

  • Um Kommentare zu schreiben, benötigt ihr einen Google+ Account
  • Ihr könnt die Kommentare nun nach “Beste” und “Neueste” Filternpng;base6437a8624ac1b3207b
  • User können – falls sie einen G+ Profil haben – direkt mit +NAME erwähnt werden
    png;base6440c97411276c0df4
  • Die “Auf Kommentar antworten”-Funktion ist nur für alte Kommentare weg
  • Kommentare können mit *Text*, _Text_ und -Text- formatiert werden
  • Ihr könnt angeben, ob der Kommentar auch auf G+ geteilt werden soll
  • Ihr könnt statt “Öffentlich” auch Kommentare nur für bestimmte Kreise freigeben

Wichtige Änderung

Wenn ihr das Video via “Teilen”-Button in Zukunft auf G+ teilt, passiert das:

png;base64be7b82b708f79b38

Der komplette Textbeitrag erscheint als eigener Kommentar in den Kommentaren. Die User können wenn sie auf den Zeitstempel klicken – in diesem Fall 11 Sekunden – direkt auf den entsprechenden Beitrag auf Google+ kommen.

Einschätzung: Inwieweit die Änderungen nun wichtig hinsichtlich Reichweite sind (mehr Google+ Aktionen = höhere Reichweite) wurde nicht weiter kommuniziert. Es ist aber davon auszugehen, dass diese neue Verknüpfung in den nächsten Wochen immer bedeutender wird!

Den extrem nervigen YouTube-Spam wird dieser Schritt hoffentlich endlich beenden. Was den Google+ Zwang angeht: Laut Google sollen sowieso schon 4 von 5 YouTube-Nutzer einen Google+-Account haben. Ich bin auf die Entwicklung sehr gespannt!

Offizielle Mitteilung:
http://youtube-global.blogspot.de/2013/11/youtube-new-comments.html

Video:

Über den Autor

Philipp Steuer

Hey, ich heiße Philipp und Ich helfe Menschen und Firmen wie Red Bull, Disney oder McDonald’s neue digitale Trends und Innovationen zu verstehen und sie richtig für sich einzusetzen. Beruflich segele ich unter der Flagge des Kommunikations-Startups hypr aus Berlin. Buch mich für einen Vortrag, einen Workshop oder eine Beratung. Erfahre hier mehr über mich oder besuch mich auf Twitter I Youtube oder Facebook+.

6 Comments on “Neues YouTube-Kommentarsystem: Nur noch mit Google+!”

  1. Der letzte Absatz…wollen die mich verarschen?Ich wurde quasi (auch) gezwungen mich bei google+ anzumelden,was ich sowieso nie nutzen werde

  2. danke! das hat mir grad ein bisschen weiter geholfen. jedoch habe ich einfach gar keine möglichkeit überhaupt zu kommentieren!? sprich, .. unterm video ist einfach nix. leer. weiß. nüschts! muss ich dafür irgendein plugin haben oder sowas? fühle mich wirklich ziemlich dumm grad und bin nur noch verwirrt! 😉

  3. Ich werde also gezwunden googlefucking+ zu verwenden?? Richtig scheiße!
    Ich hasse dieses System und sehr viele andere sehen es genauso.
    Ich will kein Account bei google+ haben, sondern ganz normal Youtube weiter verwenden!
    Ich werde google+ NIE nutzen, NIE! Scheiß Verein…Da verwende ich Myspace sogar lieber 😉

  4. Was soll der mist? Ich kann genau wie silke. gar nichts machen! Warum soll ich überhaupt gplus nutzen? ich will das eigentlich nicht! Hauptsache man kann schön den inhalt der kommentare kontrollieren und bekommt zu querdenkern gleich noch ein NSA datenbank taugliches profil mitgeliefert! Super… wie sich das wohl in 10 jahren entwickelt? danke google vielen dank

  5. Ja GEIL ICH FEIER DAS! NICHT mein Google name wurde nicht akzeptiert weil es der kanal name war und jetzt ist er gesperrt und ich kann mit meinem Youtube Channel gerade noch Videos freischalten aber auf kommis kann ich nicht mehr Kommentieren! WAS SOLL DER SCHEIß!

  6. Pingback: Youtube-Kommentare sind jetzt Google+-Posts (und umgekehrt) | CHIP Business Blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.