Blog I Google

Ab sofort möglich: So verknüpft man den Google+ Local Eintrag mit der Google+ Seite

googlepluslocal_thumbnail

Als Google im April Google+ Local einführte, sorgte die neue Funktion zunächst für viele Fragezeichen über den Köpfen, schließlich gab es neben der normalen lokalen Google+ Seite nun eine weitere Seite, die nicht mehr war als ein Google Places Eintrag im Google+ Design. Bis auf einzelne Ausnahmen, wie z.B. The Meatball Shop, gab es bisher keine Möglichkeit, den Local Eintrag mit der Google+ Seite zu verschmelzen. Bis jetzt!

Ab sofort kann man jedoch eine Zusammenführung beantragen. Wie das genau geht, habe ich an einem konkreten Beispiel getestet. Eine wichtige Bedingung: Die Google+ Seite muss zu der Kategorie „Lokale Unternehmen“ gehören. Andere Seitenkategorien werden momentan noch nicht bedient.

1. Auf den gewünschten Google+ Local Eintrag gehen. Fährt man über das Seitensymbol, erscheint nun eine Sprechblase mit dem Hinweis, die Seite nun bestätigen zu können.

2. Hat man „Jetzt bestätigen“ geklickt, wird man auf eine neue Seite weitergeleitet. Hier sollte – wie im Screenshot – das passende Unternehmen auswählbar sein, so lange man die erforderlichen Verwaltungsrechte besitzt.

3. Stimmen alle Angaben, reicht ein Klick auf „Ja, Bestätigung fortsetzen“ um auf eine nächste Seite zu kommen. Diese informiert nun über den finalen Schritt: Eine Postkarte, die postalisch an die angegebene Adresse geschickt wird und den Pincode zur Verifizierung erhält.

4. Nachdem man auf „Postkarte anfordern“ geklickt hat, ist der Verifizierungsvorgang soweit abgeschlossen. Es dauert nun 4-6 Wochen, bis die Postkarte die hinterlegte Adresse erreicht.

Ab sofort erscheint nun bei dem Seiten-Symbol der Hinweis, das die Pin an die angegebene Adresse geschickt wurde. Ebenso gibt es in der Sprechblase nun auch den „Pin eingeben“-Button, mit dem man den ganzen Vorgang komplett abschließen und die Seiten zusammenführen kann. Die Postkarte sieht im übrigen so aus:

Zusammenfassung und weitere Tipps

Durch die Möglichkeit, Google+ Local Eintrag und Google+ Seite zusammenzuführen, wird der gesamte Google+ Local Bereich in Zukunft nun wichtiger für lokale Unternehmen denn je. Die Seite taucht so nicht nur in der Suche, sondern auch z.B. unter Google Maps auf und wird dem normalen Suchenden eine Anlaufstelle sein, um sich vorab eine Meinung über das Restaurant oder das Unternehmen zu bilden. Google+ Local Community Mangerin Jade Wang gibt in diesem Beitrag weitere Infos. Ebenso auf der dazugehörigen Google-Hilfe-Seite.

Der Google+ Local Guide

Ich habe in einem 18 seitigen, bebilderten PDF alle wissenswerten Informationen zusammengetragen und Google+ Local in seiner jetzigen Form umfassend beleuchtet.  U.a. erläutere ich dabei die einzelnen Funktionen und zeige anhand von Beispielen, warum in Zukunft kein Weg an Google+ Local vorbeiführen wird. Der Google+ Local Guide kann hier heruntergeladen werden.

Philipp Steuer
Hey, heiße Philipp Steuer und ich liebe Social Media. Egal ob YouTube, Snapchat oder Twitter - ich bringe Unternehmen dorthin, wo die Aufmerksamkeit ist. Erfahre hier mehr über mich oder besuch mich auf Twitter I Snapchat I Youtube oder Facebook+.
  • http://www.17undvier.de Marcy
  • http://www.schuler-architekten.de Guido Schuler

    Schöne Erklärung, mal sehen wann die Postkarte kommt

  • http://www.sprungbild.de Oliver

    Danke für Deinen Beitrag – interessant – Aber wie bringt man einen vorhandenen und bestätigten google places mit einem vorhandenem Nutzerkonto zusammen. Wenn diese schon gleich sind oder aber auch unterschiedlich? Habe da noch keine rechte Lösung gefunden.

  • Pingback: Kaim Enterprise | Jede menge Doodles, Gedaddel, Pagerank-Update und das SEO Sommerloch()

  • https://plus.google.com/106266147002682176784/posts?hl=de nemo

    Hallo Philipp,

    kann man mehrere google+local einträge mit einer seite verknüpfen? kann es sein dass das claimen von unternehmenseinträgen derzeit nicht funktioniert?

    LG, Nemo

  • http://www.scheidtweiler-pr.de/ Nicolas

    Hatte das ganze schon im letzten Jahr beantragt und in der letzten Woche wegen des Unternehmensumzuges neu beantragt.
    Bei mir ging das mit der Postkarte jedesmal fix, keine 10 Tage.
    Ich bin vielmehr gespannt auf die Snippets in der Google-Suche, die mit Google+ Local bald verbunden werden sollen.
    Schönes Wochenende!

  • http://www.webgewandt.de webgewandt

    Antwort auf Olivers Frage im Kommentar 9.8.: Vorhandenen Google Places Eintrag mit einem vorhandenem G+-Nutzerkonto zusammen bringen: Google Places wurde ja von G+ Local übernommen, d.h. der alte Account ist jetzt über G+ erreichbar, bzw. der Places Link führt direkt zum Localeintrag unter G+. Dort kann man dann den Eintrag bearbeten. Verwirrend ist nur, dass die Admin-Oberfläche nach wie vor wieder zu Google Places führt. Hier kann man nun falsche / alte Adresseinträge anpassen (auch wieder mit notwendiger Verifizierung per Post/Tel.) oder Änderungen vornehmen. Die eigentliche Verknüpfung scheint aber quasi bereits gegeben zu sein durch die Weiterleitung des Places-Links nach G+.
    Viele Grüße

  • Yiiit

    Antwort auf webgewandt’s Antwort zu Oliver’s Frage: Das kann nicht richtig sein!

    Auch ich versuche seit mehreren Stunden mich der Sache anzunehmen. Meine bestehende Google Places Seite (wird über einen anderen Account administriert, als meine Google+ Seite) kann ich nicht mit Google+ Local verbinden, da beide Seiten bereits verifiziert sind.

    Richtig ist, dass der alte Places Eintrag nun als G+ Local Seite angezeigt wird. Richtig ist ferner, dass man beim Versuch diese G + Local Seite zu administrieren, auf den alten Admin-Bereich von Google Places gelangt – was nicht Sinn der Sache sein kann.

    Die Frage ist doch, WIE wird das verknüpft? Wenn ich eine Verknüpfung habe, will ich, dass meine G+ Seite und G+ Local Seite ein und die Selbe ist und über den gleichen Account administriert werden kann.

    Ich konnte vor 2-3 Wochen mal über eine Button „Sind Sie der Eigentümer“ auf G+ in den G+ Local Ergebnissen Daten ausfüllen mit der Hoffnung, dass der Übertrga so stattfinden kann – da war aber nix mit Postkarte und ID zusenden. Das habe ich auch alles gemacht, aber nach wie vor kann ich die G+ Local Seite nicht administrieren. Das fängt ja schon da an, dass ich die Bilder nicht löschen kann, die Profilseite nicht editieren kann usw.

    Ich bin über diess komplizierte Prozedere sehr verwirrt und enttäuscht – das ist der Unterschied zu Apple. Wieso wird hier quasi in der Masse Beta getestet und dann mit dieser Null-Kommunikation was denn nun geht und was nicht, was noch kommt und warum….

    Soll Google doch das Konzept z.B. mit Toyota & Co. (offensichtlich arbeiten die zusammen: https://plus.google.com/+toyota/posts) austesten und es dann öffentlich zugänglich machen – jetzt in dieser Situation sind alle verwirrt, lesen sich duch Blogs und schreiben hier Nachts um 12.00 Uhr Blog-Kommentare, die wahrscheinlich eh keiner ließt.

    Ich möchte JETZT die Verbindung setzen können, ich möchte JETZT die alte Places und neue Local + Seite editieren können. Alleine schon wegen einer Cooperate Identity.

    Sehr enttäuschend Google!

    • http://www.pe-solution.de TorstenK

      @Yiiit: ich habe das gleiche Problem wie du. Hast du mittlerweile eine Lösung gefunden?

  • JanR

    Mir geht es ebenso. Google+ Unternehmensseite und Local-Seite unterscheiden sich. Leider wird in den Suchergebnissen die Local-Seite angezeigt, welche nicht repräsentativ ist. Auch ich hätte gern, daß auch Google-Local den selben inhalt aufweist, wie die Unternehmensseite. Also beide zusammengeführt werden. Gibt es Lösungen?

  • http://conterior.de Thomas Kohler

    Bei mir das gleiche Problem: der alte Places-Eintrag ist bestätigt und lässt sich nicht mit der neuen +Plus/Local-Seite verknüpfen. Wer eine Idee hat, wie das zu lösen ist, gebührt Ruhm und Ehre.

  • https://plus.google.com/107869633975194737344 Lukas

    Hallo Philipp,

    hat sich seit dem Verfassen des Artikels irgendwas an der Sache geändert?

    du sagst ja im Beitrag:
    „Auf den gewünschten Google+ Local Eintrag gehen. Fährt man über das Seitensymbol, erscheint nun eine Sprechblase mit dem Hinweis, die Seite nun bestätigen zu können.“
    Der von dir zitierte Google+ Local Eintrag ist aber eine normale Google+ Page, die du einfach lokal verifizieren lässt. Ich habe aber laufend das Problem, alte Google Places Einträge zu einer vernünftigen Google Plus Unternehmensseite zu machen bzw. mit einer zu verbinden.

    Daher meine Frage: Ist es möglich eine neue Google+ Page für ein Unternehmen zu erstellen und diese dann mit dem bestehenden Google+ Local/Google Places Eintrag zu verknüpfen?

    Danke

    • ascensia

      Lukas, das Problem, dass Du anspricht würde mich auch interessieren – aber vice versa! 🙂

      Darüber hinaus würde mich interessieren, warum jeder sagt, mann solle sowohl eine Google+ Unternehmensseite, als auch eine Google+ Local Seite erstellen?

      Für mich ist das allerdings noch nicht recht zufriedenstellend/nachvollziehbar, denn User, Kunden oder Fans können sich auch über meine Google+ Local-Seite mit mir verbinden (diese +1en, mich +erwähnen, die Seite empfehlen etc.) auch ich kann unter diesem Namen innerhalb Google+ interagieren.

      Ich habe es allerdings Anfangs so gemacht, dass ich eine Google+ Unternehmensseite sowie eine Google+ Local Seite angelegt habe. Jetzt ist das Problem, dass sich User/Fans aufteilen und mal hier und mal da +1en oder empfehlen.

      Auch für Neuigkeiten/Statusupdates muss ich sie jeweils 2x mal posten – auf beiden Seiten.

      Zudem, wenn jemand innerhalb von Google+ nach meinem Firmennamen sucht, findet er zwei (!) Einträge. 1x der Unternehmensseite und 1x der Local-Seite – irgendwie nicht ziehlführend.

      Trotzdem steht überall, man solle zwei Seitentypen seines Geschäfts anlegen. Für mich leider vollkommen unverständlich.

  • http://www.manuelfink.de Manuel Fink

    Wie verlinkt man eine Google+ Unternehmen Seite korrekt mit einem Google Local / Google Places Eintrag? Hab meine Seite als „Unternehmen“ und nicht als „Lokales Geschäft“ angelegt. Zudem hab ich den Place bestätigt gehabt bevor ich die Seite angelegt hab. Kann ich die Seiten ebenfalls verknüpfen oder ist das nicht mehr möglich? Lösche ich am ungeschicktesten beides und lege es neu an? Kann ich den Seitentyp im Nachhinein ändern?

  • Jenny

    Hallo!

    Auch ich stehe gerade vor diesem Problem. Der google-Places-Eintrag unseres Unternehmens ist einstmals verifiziert worden und erscheint nun als google+-Local-Profil in den google-Suchergebnissen – anstelle der eigentlich interessanten und gepflegten google+-Seite.

    Leider kann ich nicht entnehmen, von wann genau Beitrag und Kommentare sind, deshalb schließe ich mich den Vor-Kommentierenden an: Gibt es mittlerweile eine Lösung?

    Mit Dank für den bisherigen Input und in der Hoffnung auf eine Lösung sende ich viele Grüße

    Jenny

  • Paul Bieber

    Hi Philipp, jetzt arbeitest du ja an der Quelle. Ab wann können andere Seitenkategorien zu einer Google+ Local Seite hinzugefügt werden?